Black March Past gegen die Oli-Regierung

Kathmandu: CP Gajurel, der Vorsitzende der Patriotic People’s Republican Front Nepal, erklärte, dass sie auf die Straße gegangen waren, um die verlorenen Gebiete zu entdecken und Karten von den Regierungsbüros zu suchen die diese Gebiete ausschließen. Er sagte dies während einem in Shanti Vatika stattfindenden Programm, nach dem der Black March Past, welcher der Route Shanti Vatika – Bag Bazaar – Putali Sadak – Martyr’s Gate – New Road – Indra Chowk – Bhotahiti – Shanti Vatika folgte, sich in ein Protestprogramm verwandelte. Der Black March Past wurde mit schwarzen Transparenten abgehalten, die sich unter anderem gegen Preiserhöhungen, Arbeitslosigkeit, Anti-nationale Staatsbürgerschafts-Verordnungen, Vergewaltigung und Mord stellten, die Karten von Nepal, wo das Gebiet von Kalapani nicht abgebildet ist ablehnten usw.

Auf dem Programm sagte er, dass die gegenwärtige Regierung, welche bloss im Namen kommunistisch ist, dazu beigetragen hat, den Interessen von Schmugglern, Unternehmern, Mafiosi und Maklern zu dienen und nicht die der Armen. Er betonte, dass die volksfeindlichen und anti-nationalen Taten der jetzigen Regierung sie als Kommunisten in Namen, doch nicht in Taten bloßgestellt haben und dass Leute begonnen haben “auf unsere Partei als eine alternative politische Kraft zu blicken”. Vor dem Abschluss seiner Rede bekräftigte er, dass die neue demokratische Revolution die seit langem bestehenden Probleme lösen kann und raf dazu auf sie voranzubringen.

Ramsingh Shris, Mitglied des Ständigen Ausschusses der CPN (Revolutionary Maoist), sagte auf dem Programm, dass die Oli-Regierung, welche von sich selbst behauptet, eine kommunistische Regierung zu sein, nicht einmal sozialdemokratisch, geschweige denn kommunistisch seie, sondern die Kompradorenbourgeoisie repräsentiert.

Suresh Shrestha, Mitglied des Zentralkomitees der CPN (RM) und Amir Maharjan, der Vorsitzende der Revolutionary Youth League, sprachen ebenfalls das Protestprogramm an.

Das Protestprogramm, das gemeinsam von der Patriotic People’s Republican Front und der Revolutionary Youth League organisiert wurde, wurde von Khagendra Chhantyal geleitet. Asal Tamang hat das Programm durchgeführt, bei dem Darshan Sharma den Hauptgast, andere Gäste und das gesamte Publikum willkommen hieß.

Subscribe to Our Newsletter