SYM : Heraus zur LLL-Demonstration!

Die Geschichte der sozialistischen Bewegung in Deutschland bzw. Russland ist eine Geschichte von erbitterten Kämpfen. Sie ist geprägt von kämpfenden Genossen, die im Kampf gegen die damaligen reaktionären Kräfte, sei es die Truppen der Regierung oder faschistische Paramilitärs, ermordet wurden oder in den Kerkern der Faschisten Widerstand gegen die Folter geleistet haben.

Aus diesen Kämpfen und Widerständen haben sich Persönlichkeiten herauskristallisiert, die eine führende Rolle innerhalb dieser Kämpfe spielten und heute unseren Weg für den Sozialismus erleuchten. Einige dieser Persönlichkeiten waren Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht und Wladimir Lenin. Sie alle haben ihr Leben der sozialistischen Revolution gewidmet und die kommunistische Bewegung vorangetrieben. Nach Jahren sind ihre Schriften immer noch eine Lehre für junge sozialistische Revolutionäre und eine Gefahr für das Ausbeutersystem.

Nun haben wir, junge Sozialistinnen und Sozialisten, die Aufgabe, an sie zu Gedenken und daran zu erinnern, dass unsere Geschichte mit dem Blut unserer gefallenen Genossen geschrieben wurde und unvergesslich ist. Dazu gibt es jährlich eine traditionelle Gedenkdemonstration in Berlin, die den Revolutionären Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht und Wladimir Lenin gewidmet ist. Somit rufen wir, die Socialist Youth Movement, alle unsere Mitglieder, Sympathisanten sowie alle fortschrittlichen Kräften dazu auf, an dieser Gedenkdemonstration teilzunehmen.

Schließt euch dem roten Block an!
Es lebe die Revolutionären Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht und Wladimir Lenin!
Es lebe der Sozialismus!

Socialist Youth Movement (SYM)
www.socialistyouthmovement.com

Subscribe to Our Newsletter