HPG: 118 Mitglieder der türkischen Staatskräfte bei einer Selbstopferungsaktion in Cizre getötet

Das HPG Pressebüro teilt in einer schriftlichen Erklärung mit, dass ein Guerillakämpfer eine Selbstopferungsaktion gegen die türkischen Staatskräfte im Distrikt Cizre in Sirnak am 26. August um 06:40 Uhr ausgeführt hat. Die Aktion zielte auf das Polizeihauptquartier, Polizeiwohnungen, die Direktion der Aufstandsbekämpfungspolizei, das Gouverneursbüro, das MIT[Geheimdienst]-Gebäude und den Polizeikontrollpunkt, wo das Massaker von Cizre geplant und organisiert worden war.

Die HPG sagte, dass der Guerilla Mustafa Aslan, Kampfname Firat Pirsus, die Aktion mit einem mit Fahrzeug ausgeführt hat, das mit einer großen Menge Sprengstoff beladen worden ist. Die Aktion war eine Antwort auf die sich verschlechternde Isolation von Öcalan und sie wurde im Gedenken an Märtyrer von Cizre ausgeführt. Das mit der Bombe beladene Fahrzeug wurde im Garten der zwei Gebäude, die mit der Direktion der Aufstandsbekämpfungspolizei verbunden waren, wo sich 280 Mitglieder der Aufstandsbekämpfungspolizei aufhielten, zur Explosion gebracht. Diese beiden Gebäude wurden vollständig zerstört und demoliert, ebenso wurde das Munitionsdepot dort in Brand gesetzt, als Folge der Detonation in diesem Gebiet, es brannte dort vier Stunden.

Nach der Stellungnahme wurden 60 gepanzerte Fahrzeuge, die dort in der Umgebung des Gartens abgestellt worden sind, während der Aktion zerstört. Ein größerer Teil des Gebäudes des Hauptquartiers wurde demoliert, genauso wie das Gouverneursbüro und das MIT-Gebäude.

Die HPG stellte fest, dass 118 Mitglieder der türkischen Polizeikräfte getötet wurden und 152 andere als Ergebnis der Aktion verwundet wurden. Während der Gouverneur auch verletzt wurde, konnte die Anzahl jener, die im MIT- und anderen Gebäuden getötet oder verwundet wurden, nicht geklärt werden.

Die HPG teilt mit, dass auch zwei Zivilisten bei der Aktion verwundet wurden, nach der die toten und verwundeten Sicherheitskräfte in die Krankenhäuser von Cizre, Silopi, Sirnak, Mardin, Amed und Batman gebracht wurden. Die HPG gab die folgenden Identitätsdaten des Guerillakämpfers bekannt, der die Selbstopferungsaktion ausgeführt hat:

Kampfname: Firat Pirsus

Vor- und Nachname: Mustafa Aslan

Geburtsort: Urfa

Name der Eltern: Hatice – Hüseyin

Datum und Ort des Märtyrertums: 26. August 2016 / Sirnak

Subscribe to Our Newsletter