Paris, Frankreich: 3. Demonstration für die Befreiung von Georges Abdallah in Paris

Am 23. Juni marschierte eine Demonstration zur Befreiung unseres Genossen Georges Ibrahim Abdallah durch das 19. Arrondissement von Paris zum historischen Place de la République. Es ist das dritte Mal, dass diese Initiative von der Einheitskampagne für die Befreiung von Georges Abdallah ausgerufen wurde (Bilder aus den beiden Vorjahren sind hier zu finden: 2016 / 2017).

Besonderheit dieses Jahres: Unter den 200 Teilnehmern der Demonstration gab es einen
von Jeunes Révolutionnaires angeführten militanten Block der maoistischen Kräfte, der etwa 80 GenossInnen zählte, an welchem auch die türkischen GenossInnen von Partizan und SYM anwesend waren und internationale Gäste aus Deutschland, Irland, den Niederlanden, Österreich und Italien teilnahmen. Die GenossInnen riefen Slogans wie “Es lebe der bewaffnete Kampf des palästinensischen Volkes” oder “Nicht einer, nicht zwei, tausend Raketen fallen auf die Siedler”, welche auf der Linie dessen stehen, wofür Georges Abdallah gekämpft hat: die Befreiung Palästinas nicht durch Verhandlungen, sondern durch den bewaffneten Kampf.

Hier sind einige Bilder von der Demonstration: